Jahr: 2019

Change your Life als Au Pair

„Au Pairs von heute sind viel mehr als die klassischen Kinderbetreuer von früher“, betont Adam Ernst, Country Manager von AIFS Österreich. „Sie sammeln Erfahrungen für ihr Leben und ihren Lebenslauf, bereisen ihr Gastland, knüpfen Kontakte und Freundschaften und bilden sich weiter.“ Außerdem ist es für junge Menschen eine wunderbare Möglichkeit, „als Au Pair in die USA oder ein anderes Land zu gehen und dort eine zweite Familie zu gewinnen und mit dieser Familie unter einem Dach zu leben, in die Kultur einzutauchen und gleichzeitig Verantwortung zu übernehmen und ein Stückchen zu wachsen. Unsere Au Pairs bestätigen uns immer wieder, wie viel sie von ihrer Erfahrung für ihr Leben gelernt haben und wie nützlich ein Au Pair Jahr in den USA für ihren weiteren Weg war. Viele Arbeitgeber schätzen die Selbstständigkeit, die Verantwortung und die Konfrontation mit einer fremden Kultur als wichtige Eigenschaften eines potenziellen Mitarbeiters.“ Die Erfolgsgeschichte von Irina AIFS Au Pair Irina aus dem Niederösterreichischen Ybbsitz wusste nach der Matura zuerst nicht richtig, was sie beruflich anfangen sollte. Als Überbrückung arbeitete sie daher zunächst …