Alle Artikel mit dem Schlagwort: Meer

Zentrum für saubere Energie auf einer künstlich angelegten Insel

Dänemark baut eine künstliche Insel, auf der sich das weltweit erste Zentrum für saubere Energie befindet. Etwa 80 Kilometer von der Küste entfernt und von Hunderten von Windkraftanlagen umgeben, wird das schwimmende Gebiet 3 Millionen Haushalte mit Energie versorgen und alternative Brennstoffe produzieren.

Strohhalme aus Treibhausgas – kohlenstoffnegativ und organisch abbaubar

Das Biotech-Unternehmen Newlight hat ein Material aus Mikroben entwickelt, das Methan verwendet, um alle möglichen Utensilien damit herzustellen: von Strohhalmen über Geldbörsen bis hin zu Gläsern. In einer neuen Produktionsstätte in Kalifornien wird ein 15 Meter hoher Edelstahltank mit rund 56.500 Liter Salzwasser gefüllt, in dem Mikroben Methan − ein starkes Treibhausgas − in neues Material umwandeln. Dieses Vorgehen ist in der Lage, gleichzeitig beim Kampf gegen den Klimawandel und bei der Verringerung von Ozeanplastik zu helfen. Wenn das Material dann beispielsweise zu einem Strohhalm oder einer Einweggabel verarbeitet wird und im Ozean landet, wird es so leicht abgebaut wie Zellulose und wird zu einer Nahrungsquelle für Mikroben. Fokus auf Meeresmikroorganismen Das Biotech-Unternehmen Newlight suchte vor mehr als einem Jahrzehnt nach Möglichkeiten, die Treibhausgasemissionen zu nutzen. Der Fokus lag auf der Frage, Kohlenstoff, der sonst in die Luft gelangen würde, in nützliche Materialien umgewandelt werden könne, so Mark Herrema, CEO von Newlight. Genau das passiert in der Natur jeden Tag auf natürlichem Weg. Die Forscher interessierten sich insbesondere für Meeresmikroorganismen, die Methan und CO2 als …

Dungeness-Krebslarven durch saures Meerwasser bedroht

Wussten Sie, dass es nicht nur sauren Regen, sondern auch saures Meerwasser gibt? Dann nämlich, wenn der pH-Wert des Meerwassers sinkt. Und dies ist in erster Linie auf die Aufnahme von Kohlendioxid aus der Atmosphäre zurückzuführen, wenn diese über lange Zeitspannen hindurch verursacht wird. Wenn CO2 vom Meerwasser aufgenommen wird, kommt es zu einer Reihe von chemischen Reaktionen, die zu einer erhöhten Konzentration von Wasserstoffionen führen. Dieser Anstieg führt dazu, dass das Meerwasser säurehaltiger wird und die Karbonationen (ein wichtiger Baustein von Strukturen wie Meeresmuscheln, Korallenskeletten usw.) weniger reichlich vorhanden sind. Junge Krebse massiv bedroht Eine Studie hat nun dokumentiert, dass die Ozeanversauerung die Schalen und Sinnesorgane einiger junger Dungeness-Krabben beeinträchtigt. In dieser Studie ergab die Untersuchung unter einem Rasterelektronenmikroskop mit hoher Vergrößerung, dass die korrosiven Bedingungen der Küstengewässer Teile der zerbrechlichen, sich noch entwickelnden äußeren Schale und Beine der winzigen, fast durchscheinenden postlarvalen Dungeness-Krabben beeinträchtigt hatten. So blieben verräterische Merkmale wie anormale Rillenstrukturen und vernarbte Oberflächen zurück. Dies wiederum könnte das Überleben der Larven beeinträchtigen, indem es das Schwimmverhalten und die Schwimmkompetenz verändert, einschließlich …