Alle Artikel in: MINDSET

Accessibility oft noch ausbaubar

Diversity & Inclusion sind die Schlagworte unserer Zeit. Fragen wir uns daher: Gibt es in unserem Unternehmen bei der Unterstützung von Mitarbeitern mit Behinderung noch Defizite? Es ist die Aufgabe jedes Managers, Mitarbeiter mit Behinderungen zu unterstützen. Außerdem ist das Wissen über Barrierefreiheit und angemessene Vorkehrungen für Menschen mit Behinderungen gut für das Geschäft ist. Wenn Sie eine Führungskraft sind, gibt es keinen Grund, warum Sie Mitarbeiter mit Behinderungen nicht umfassend unterstützen können. Wenn Sie es nicht bereits getan haben, wäre es gut, damit anzufangen. Für angemessene Vorkehrungen sorgen Doch nicht immer sind angemessene Vorkehrungen am Arbeitsplatz die Realität. Wir alle wissen, dass es keine Entschuldigung für Diskriminierung am Arbeitsplatz gibt. Alle Führungskräfte sind dafür verantwortlich, Menschen mit Behinderungen zu unterstützen und für angemessene Vorkehrungen zu sorgen. Als Führungskraft ist es eigentlich unsere Aufgabe, sich über Vorkehrungen für Mitarbeiter mit Behinderungen zu informieren, bevor wir in unserem Arbeitsalltag damit konfrontiert werden. Die Frage ist allerdings, ob alle Manager diesem Standard gerecht werden. Viele Menschen mit Behinderungen sind intelligent, fähig und bereit zu helfen und den …

Kann die Welt zu 100% mit erneuerbaren Energien betrieben werden?

Es gibt seit langem Kritiker, die eine Welt mit ausschließlich erneuerbaren Energien nicht für möglich halten, aber ein neues Papier zeigt jetzt Möglichkeiten auf, wie das möglich wäre. 1975 veröffentlichte der dänische Physiker Bent Sørensen eine Arbeit, in der er die Möglichkeit untersuchte, Dänemark zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie zu betreiben. Als diese in der Zeitschrift Science erschien, hätte genau das ein wichtiger Moment sein können, um ernsthaft darüber nachzudenken, wie die Art und Weise der Energiegewinnung verändert werden könnte. Doch darauf wurde damals nicht allzu viel Augenmerk gelegt. Möglichkeiten und Rückschläge Aber die Dinge haben sich geändert. In den letzten fünf Jahren, in denen die Welt mit dem eskalierenden Tribut des Klimawandels konfrontiert ist, wurde das Konzept von 100 Prozent erneuerbarer Energie von Wissenschaftlern, politischen Analysten und Regierungen viel ernster betrachtet. Christian Breyer ist der Hauptautor eines neuen Papiers, das von IEEE Access veröffentlicht wurde und die Entwicklung und das Wachstum dieser Idee sowie verschiedene Rückschläge nachzeichnet. Das Konzept von 100 Prozent erneuerbarer Energie ist in den meisten großen Volkswirtschaften noch nicht ganz …

Schon eine 4-Tage-Woche ausprobiert?

So funktioniert es und so stellen Sie sicher, dass Sie noch Zeit für Kontakte und kreatives Brainstorming haben. Heutzutage sehen sich Führungskräfte zunehmend Forderungen nach mehr Flexibilität, geringem Mitarbeiterengagement, Kündigungen und einem allzeit hohen Burnout-Niveau ausgesetzt. Ist die 4-Tage-Woche die Lösung für die Work-Life-Balance? Fast wöchentlich geben Unternehmen auf der ganzen Welt bekannt, dass sie mit vier Tagen Arbeit und drei freien Tagen experimentieren. Aber funktioniert es? Und profitieren bestimmte Arbeitnehmergruppen mehr als andere? Die 4-Tage-Woche und die Produktivität Einer der ersten Versuche einer 4-Tage-Woche fand bei Perpetual Guardian in Neuseeland statt. Das Unternehmen stellte fest, dass die Arbeitsleistung bei einer Reduzierung der Arbeitszeit unverändert blieb, mit Verbesserungen bei der Anwesenheit der Mitarbeiter und der Work-Life-Balance. In Island ergab ein von der Regierung und dem Stadtrat von Reykjavík durchgeführter Versuch mit 2.500 Mitarbeitern ähnliche Ergebnisse: Die Produktivität blieb gleich, die psychische und physische Gesundheit der Mitarbeiter verbesserte sich und Stress und Burnout gingen zurück. Diese Erfolge machen Mut. Es ist außerdem auch bemerkenswert, dass beide Umgebungen relativ geringe Produktivität aufwiesen, obwohl lange Arbeitszeiten gefördert wurden. …