Alle Artikel in: TECHNOLOGIE

Digital inspirieren – Live erleben mit 360 Perspektiven

Mit der virtuellen Präsentation von Urlaubsdestination werden Touristen durch die österreichische 360 Perspektiven GmbH in das vielfältige Erlebnisangebot einbezogen. Gerade in Corona-Zeiten ist der Zeitpunkt außerdem perfekt, das Interesse der Urlauber für die faszinierende Bergregion im Herzen der Zentralschweiz zu wecken. “Wir bieten unseren Gästen ein umfangreiches Erlebnisangebot für Familien und Abenteuerlustige sowie die Möglichkeit Events bei uns abzuhalten. Mit der neuen 360°-Pilatus Erlebnistour zeigen wir in einer interaktiven digitalen 360°-Karte (mit Live-Status) auf besondere Weise das einzigartige und vielfältige Angebot am Pilatus. Die perfekte Mischung von digitaler Inszenierung und realen Erlebnissen am Berg ermöglicht unseren Gästen in hoher Qualität zu zeigen, was sie bei uns alles erwartet. Sie bekommen einen einzigartigen Vorgeschmack auf das Bergerlebnis Pilatus!”, so Tobias Thut, Leiter für Marketing & Verkauf der Pilatus-Bahnen AG. 360° Pilatus – Ein virtueller 360° Bergerlebnisführer Die 360° Inszenierung auf 360pilatus.ch ist für das aus Österreich stammende Team der 360 Perspektiven GmbH die erste namhafte 360°-Tour einer Schweizer Ferienregion. Geschäftsführer Gerald Stöllnberger freut sich darüber: „Unser innovatives Angebot für (Berg)-Regionen und Destinationen ist: DIGITAL INSPIRIEREN – …

50 Jahre später sind Erfinder des Internets entsetzt darüber, was aus ihrer Erfindung wurde

Die erste echte Internetverbindung bestand vor 50 Jahren, doch diejenigen, die diese ersten Nachrichten über das moderne Internet verschickten, sind mit ihrer Schöpfung ganz und gar nicht zufrieden. Ziemlich genau vor 50 Jahren wurde die erste permanente Verbindung zwischen einem Computer an der UCLA und dem Stanford Research Institute (SRI) hergestellt. Es war die erste Verbindung von ARPANET, die zu einem großen Netzwerk von Forschungs- und Militärcomputern heranwuchs und später zum öffentlichen Internet wurde, so wie wir es heute kennen. Im Jahr 1969 wurde von einem Doktoranden namens Charley Kline die erste Internetnachricht an den Wissenschaftler Bill Duvall am SRI gesendet. UCLA-Professor Leonard Kleinrock entwickelte hierzu einen Großteil der theoretischen Grundlagen, um dem ersten digitalen Netzwerk und Vorläufer des heutigen Internets Leben einzuhauchen. Trotz des Wunsches, dass das Internet einen positiven Einfluss auf die Welt haben sollte, hat es sich für ihn in vielen Fällen zu etwas anderem als einer Macht für das Gute entwickelt. Die Niederlage eines sozialen Internets Kleinrock hatte eine überraschend klare Vorstellung davon, was ARPANET hätte werden sollen.  „Ich habe immer gesagt, …