UMWELT
Kommentare 5

5 Möglichkeiten, Bienen zu helfen

Kleine, aber mächtige Bienen sorgen dafür, dass unsere Ökosysteme perfekt funktionieren, aber sie sind in Gefahr und brauchen unsere Hilfe. Bienen sind lebenswichtig für uns und unsere Umwelt.

Obwohl sie sich leise im Hintergrund zu halten scheinen, bestäuben sie pflichtbewusst die Blumen in unseren Gärten. Aber was macht sie so wichtig für unsere Welt?  

Bienen bestäuben Blüten, wodurch sich die Pflanzen vermehren können. Wenn dieser Prozess nicht stattfinden würde, gäbe es kein Obst oder Gemüse, keinen Kaffee, keine Schokolade noch irgendwelche andere Ressourcen, die aus einer Pflanze stammen.

Rund 85 Prozent der für den menschlichen Verzehr angebauten Pflanzen benötigen Bienen, um sie zu bestäuben. Leider sind diese kleinen gelb-schwarz gestreiften Insekten auf dem Rückzug. Besonders Wildbienen sind weltweit gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. Und es ist ein weiterer Schlag, dass die Europäische Kommission kürzlich angekündigt hat, die Umsetzung neuer Standards für die Prüfung von bienensparenden Pestiziden um volle zwei Jahre zu verzögern − was möglicherweise dazu führt, dass es zu spät ist.

Hier fünf Möglichkeiten, wie wir als Einzelne den Bienen helfen können:

Vermeiden Sie Pestizide

Niemand möchte, dass Unkraut in seinem Garten wächst, aber dieses loszuwerden sollte nicht zu Lasten der Bienen gehen. Boykottieren Sie daher Pestizide, Fungizide oder Herbizide, da diese Pflanzen kontaminieren und dabei Bienen töten können. Wenn Sie das Wachstum von Unkräutern verhindern möchten, gibt es viele natürliche und biologische Optionen, die ihnen keinen Schaden zufügen − Essig und Bittersalz sind zwei gute Alternativen.

Sorgen Sie das ganze Jahr über für Pflanzen

Bienen brauchen auch ein Zuhause! Durch das Pflanzen während der Jahreszeiten wird sichergestellt, dass sie Nahrung und Schutz haben, auch wenn es draußen kalt und regnerisch ist. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Jahr gegen Ende des Winters daran denken, Samen für Frühlings- und Sommerpflanzen zu säen.

Stellen Sie Ihren Rasenmäher nicht zu niedrig ein

Ein frisch geschnittener Rasen mag für das Auge ästhetisch ansprechend sein, aber das Wachsen von Gras ist für die Bienen von Vorteil, da es ihnen wiederum Schutz und einen Platz zum Füttern bietet. Wenn Sie Ihr Gras nicht zu lange wachsen lassen möchten, können Sie die Schneidemesser am Rasenmäher um einige Zentimeter anheben, damit das Gras nicht zu kurz geschnitten wird.

Erstellen Sie ein Bienenbad

Sie haben bestimmt von Vogelbädern gehört, und dies ist so ziemlich das gleiche Prinzip, jedoch in kleinerem, bienenförmigem Maßstab. Füllen Sie eine kleine Schüssel mit Wasser und arrangieren Sie Steine, auf denen die Bienen landen können. Dies gibt ihnen eine Plattform, auf der sie das Wasser trinken können, wenn sie eine Pause von der Bestäubung benötigen.

Begrüßen Sie andere (hilfreiche) Insekten

Geben Sie Ihren Bienen ein paar Verbündete in Form von nützlichen Käfern wie Marienkäfern, Käfern und Schwebfliegen. Diese alle jagen Schädlinge wie Blattläuse, sind also ein Freund von Bienen und Ihrem Garten.

5 Kommentare

  1. Agora que muitas pessoas estão usando smartphones, podemos considerar o posicionamento do telefone móvel por meio de redes sem fio ou estações base.

  2. Good day! Do you know if they make any plugins to assist with Search Engine Optimization? I’m trying to get my blog
    to rank for some targeted keywords but I’m not seeing very
    good gains. If you know of any please share. Kudos!
    I saw similar art here: Link Building

  3. Wow, wonderful weblog structure!

    How long have you ever been blogging for? you made
    blogging glance easy. The total glance of your web site is wonderful, as neatly as the
    content material! I read similar here prev next and it’s was wrote by Dominic85.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.