GESUNDHEIT, UMWELT
Kommentare 4

Was wenn die Welt auf den Klimawandel wie auf das Coronavirus reagieren würde?

Wie würde eine schnelle, koordinierte und kollektive Reaktion auf den Klimawandel aussehen, wenn die Welt darauf reagierte wie sie es jetzt auf den Coronavirus tut?

Das Coronavirus hat den Alltag so stark verändert, dass die Auswirkungen bereits vom Weltraum aus sichtbar sind. In China, wo bereits vor Wochen Hunderte Millionen Menschen unter Quarantäne gestellt wurden, zeigen Vorher-Nachher-Satellitenfotos, wie die Umweltverschmutzung nach dem Stillstand verschwindet. Weltweit fordern Unternehmen Mitarbeiter auf, von zu Hause aus zu arbeiten und Konferenzen abzusagen, die Schulen sind geschlossen und Millionen Menschen werden angehalten, das Haus nicht zu verlassen.

Coronakrise vs. Klimakrise

Diese Maßnahmen erfolgten plötzlich, da es sich um einen Notfall im Bereich der öffentlichen Gesundheit handelt.  Das Ausmaß der plötzlichen Veränderungen wirft nun eine andere Frage auf:

Wie würde es aussehen, wenn die Welt mit einem ähnlichen Gefühl der Dringlichkeit auf die Klimakrise reagieren würde? Die Coronavirus-Antwort war möglicherweise nicht so schnell wie sie hätte sein sollen, aber in Ländern auf der ganzen Welt haben Regierungen und Bürger ihre täglichen Gewohnheiten schnell geändert. Das Gleiche gilt jedoch nicht für die Klimakrise.

„Wir haben gesehen, dass Regierungen in sehr kurzer Zeit handeln und Menschen ihr Verhalten ändern können“, sagt May Boeve, Executive Director der Climate Advocacy Group 350.org. „Und genau das fordert die Klimabewegung Regierungen und Menschen seit Jahren angesichts einer anderen Art von Bedrohung ‒ der Klimakrise ‒ auf, dies zu tun. Doch wir sehen keine angemessenen Maßnahmen.“ Einerseits zeigt die jetzige Situation, dass dies möglich ist und dass diese Art der Mobilisierung von Ressourcen in kurzer Zeit stattfinden kann. Das ist natürlich ermutigend.“ Scheinbar ist es eine Frage des politischen Willens, ob es einen raschen Wandel geben kann oder nicht.

Folgen der Klimakrise

Es gibt Ähnlichkeiten zwischen den Situationen ‒ in beiden Fällen zeigt die wissenschaftliche Gemeinschaft klar auf, was zu tun ist und warnt vor den Folgen. Beide Situationen betreffen die öffentliche Gesundheit. Der Klimawandel tötet bereits Menschen in extremen Hitzewellen und anderen Katastrophen. Es verschlechtert auch die Nahrungsmittel und erhöht Wasserknappheit, was weitere Hunderte Millionen Menschen vertreiben wird. Dieselben Schadstoffe, die stark zum Klimawandel beitragen, verursachen auch Luftverschmutzung, an der jedes Jahr Millionen Menschen sterben. Krankheiten wie Malaria und Dengue-Fieber breiten sich höchstwahrscheinlich auch aus, wenn Mücken in neue Regionen ziehen.

Und wie beim Coronavirus sind Menschen, die in Gebieten mit den geringsten Ressourcen leben, am stärksten vom Klimawandel betroffen. „Der Klimawandel betrifft auch die am stärksten gefährdeten zuerst und am schlimmsten“, sagt Boeve.

Schnelles Handeln auch für das Klima erforderlich

Wenn die Welt auf den Klimawandel wie auf das Coronavirus reagieren würde ‒ mit derselben Dringlichkeit, die die Wissenschaft für notwendig hält ‒, würden die Dinge dramatisch anders aussehen.

Die Regierungen würden die Mittel für den Aufbau der Infrastruktur bereitstellen, die für die vollständige Einführung erneuerbarer Energien erforderlich ist. „Es ist billig genug und verfügbar, aber die Regulierungssysteme, die es Menschen überall ermöglichen würden, saubere Energie zu erhalten, würden massive staatliche Investitionen erfordern“, sagt sie. „Wir würden diese Art von Notfallpaketen sehen, die Menschen aus den „Fängen“ fossiler Brennstoffe befreien und saubere Energie anbieten würden.“

Nach Waldbränden und extremen Überschwemmungen würden Hilfspakete die Rolle des Klimas anerkennen. In Städten würden sich die Entwicklungsregeln ändern, um eine kohlenstoffarme Konstruktion zu erfordern. Die Betriebe würden auf eine regenerative Landwirtschaft umsteigen. So wie die Luftfahrtindustrie wegen des Coronavirus zu kämpfen hat, würden einige Branchen echte Auswirkungen sehen. „Wir hätten wahrscheinlich noch keine Öl-, Kohle- und Gasindustrie, die in unserer Wirtschaft floriert“, sagt Boeve. Wir müssten auch Wege finden, um die Arbeiter aus diesen Branchen zu unterstützen. 

„Es sind eine ganze Reihe verschiedener Dinge, die alle ziemlich schnell passieren können, weil wir tatsächlich wissen, dass es sein muss“, sagt sie. „Und das ist das Erstaunliche. Wenn es um die öffentliche Gesundheit geht, dann sehen wir jetzt, dass Maßnahmen getroffen werden, die es zu ergreifen gilt. Und die politischen Entscheidungsträger sind bereit zu handeln. Gleiches gilt doch auch für den Klimawandel. Wir haben diese Richtlinien, sie wurden ausgearbeitet. Und sie warten nur darauf, in Kraft gesetzt zu werden. “

Eine wachsende Zahl von Städten und Ländern hat offiziell einen Klimanotfall ausgerufen. Einige handeln schneller als andere. Doch die allgemeine Mobilisierung im Falle des Klimas sieht nicht nach einer Reaktion wie auf das Coronavirus aus. Dies liegt zum Teil daran, dass der Klimawandel trotz der wachsenden Zahl klimabedingter Katastrophen, die jedes Jahr auftreten, immer noch ein etwas entferntes Problem zu sein scheint. Eine weitere offensichtliche Herausforderung: In der Klimakrise haben ‒ sollte die Welt entschlossen handeln ‒ mächtige Unternehmen viel zu verlieren. Bei den Einschränkungen aufgrund des Virus  verlieren zwar auch Menschen Geld, doch wie es scheint, leiden eher die „Kleinen“ darunter.

„Die fest verwurzelte Macht und das Beibehalten des Status Quo unterscheiden den Klimawandel von dieser besonderen Krise“, sagt Boeve.

fastcompany.com

4 Kommentare

  1. Wow, fantastic weblog layout! How lengthy have you ever been blogging for?
    you make running a blog look easy. The whole look of your
    web site is fantastic, let alone the content material! You can see
    similar here sklep online

  2. Hey! Do you know if they make any plugins to help with Search Engine
    Optimization? I’m trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I’m not seeing very good results.
    If you know of any please share. Thanks! I saw similar blog here: Auto Approve List

  3. Wow, wonderful blog layout!
    How lengthy have you ever been blogging for?
    you made running a blog glance easy. The full look of your site is excellent,
    let alone the content material! You can see similar here prev
    next and those was wrote by Janeen97.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.