Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zukunft

Weniger Energie verbrauchen und trotzdem ein gutes Leben führen

In einer neuen Studie – veröffentlicht in der Zeitschrift Global Environmental Change – wurde dem derzeitigem Energieverbrauch in 119 Ländern Aufmerksamkeit geschenkt. Man verglich den aktuellen Verbrauch mit den jeweiligen Schätzungen der Mindestmenge an Energie, die benötigt wird, um jeder Person einen angemessenen Lebensstandard zu sichern. Das Ergebnis mag überraschen. So kam man zu dem Schluss, dass der Weltenergieverbrauch im Jahr 2050 auf das Niveau der 1960er Jahre gesenkt werden und immer noch einen menschenwürdigen Lebensstandard für jeden Einzelnen gewährleisten könnte. Das gilt trotz der Tatsache, dass sich die Weltbevölkerung bis dahin verdreifacht haben wird. Keine Welt der Askese Eine Senkung des Weltenergieverbrauchs würde die rasche Umstellung auf 100% erneuerbare Energien erheblich erleichtern. Nicht-fossile Energiequellen machen heute etwa 17% des Gesamtenergieverbrauchs aus. Das lässt den Anstieg auf 100% erneuerbare Energien ziemlich steil erscheinen. Doch Joel Millward-Hopkins, ein Forschungsstipendiat an der School of Earth and Environment der Universität Leeds und Hauptautor der Studie, erklärte, dass diese 17% eigentlich fast 50% dessen sind, was nach deren Schätzung erforderlich ist, um 2050 einen angemessenen Lebensstandard für alle zu …