MINDSET
Schreibe einen Kommentar

Karriere – Was ist der richtige Weg zum Erfolg?

Sie möchten Karriere machen? Worauf sollte Ihr Fokus liegen? Die meisten Menschen konzentrieren sich in erster Linie darauf, ihre Leistung zu steigern um im Beruf voranzukommen. Dabei vergessen sie oft, Beziehungen zu anderen aufzubauen.

Einen Sponsor zu gewinnen, erfordert mehr als gute Arbeit. Es ist mehr als nur die Erwartungen zu übertreffen und es jedes Mal richtig zu machen. Es bedeutet auch mehr als das Angebot, auch noch außerhalb Ihres Verantwortungsbereiches zu arbeiten.

Während all diese Dinge dazu führen, dass Sie wahrgenommen und gefördert werden, ist es möglicherweise nicht ausreichend, um die nächste Stufe des Vertrauens zu gewinnen, sagt Carla Harris, stellvertretende Vorsitzende von Morgan Stanley, in ihrem Buch Strategize to Win: The New Way to Start Out, Step Up, or Start Over in Your Career.

Im Folgenden kommen zwei Komponenten zur Sprache, die Harris in ihrem Buch behandelt. Tatsache ist, dass die meisten Leute der einen nachjagen, während die andere diejenige ist, die wirklich zählt. L

Leistung

Wenn Sie die Erwartungen Ihrer Vorgesetzten übertreffen, steigt Ihre Aktie. Wenn Sie auf diese Weise konsequent vorgehen, investieren Sie in Leistung. Sie steigern Ihren Wert und positionieren sich für bessere Aufträge. Dies alles könnte auch Geldgeber anziehen, die es vorziehen in „aufsteigende Sterne“ zu investieren.

Obwohl diese Performance von Wert ist, leidet sie unter einer geringeren Rendite, schreibt Harris. Denn je besser Ihre Leistung ist, desto mehr erwartet man von Ihnen, dass Sie den von Ihnen selbst geschaffenen Standards entsprechen. Und es ist kein Ende in Sicht. Sie müssen sich stets selbst übertreffen.

Mit anderen Worten, Leistung kann Sie zwar weit bringen, aber irgendwann werden Sie anstehen. Trotzdem machen viele Leute den Fehler zu denken, dass die Menschen um sie herum es merken werden, wenn sie gute Arbeit leisten. Die Realität ist, gute Arbeit bringt Sie auf eine Shortlist von Namen, sagt Harris, aber die Arbeit allein – Ihre Performance – reicht nicht aus, damit sich andere wirklich für Sie einsetzen.

Beziehungen

Dafür benötigen Sie Beziehungen oder die richtigen Leute, für die Sie nicht genug Zeit haben, weil Sie zu sehr damit beschäftigt sein mögen, Leistung zu generieren.

Für den beruflichen Aufstieg ist es erforderlich, dass jemand einen Schritt vorwärts geht, um anderen dabei zu helfen, Ihre Ergebnisse zu betrachten oder zu bewerten. Ein Sponsor verwendet also sein eigenes hart verdientes Kapital, um das Urteil eines anderen positiv zu beeinflussen, erklärt Harris. Der einzige Grund, warum er das tun würde, ist, wenn Sie ihn davon überzeugt haben, dass Ihr Charakter es wert ist. Und das funktioniert nur durch regelmäßige positive Interaktionen und gemeinsame Erfahrungen.

Der Sponsor hat das Gefühl, dass er Sie über Ihren Berufstitel hinaus kennt. Wenn Sie in Beziehungen zu anderen Menschen investieren, können sich für Sie Möglichkeiten auftun, die Sie sonst nicht kennen.

Es erfordert Zeit und Mühe, um horizontal und vertikal breite Beziehungen und Netzwerke aufzubauen. Und es erfordert mehr als nur das flüchtige Geschwätz.

Interessanterweise glauben viele „Hochleistungskämpfer“, vor allem Frauen, dass ihre Arbeit für sich selbst sprechen wird, sagt Harris. Aber wenn Menschen involviert sind, gibt es keine absolute Meritokratie (= „Herrschaftsordnung“ bei der die Amtsträger aufgrund einer bestimmten Leistung ausgewählt wurden). Stellen Sie daher sicher, dass Sie vor allem in Beziehungen investieren. Denn auch wenn Leistung wichtig ist, so sind es am Ende Beziehungen, die uns helfen voranzukommen.

fastcompany.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.