SPORT
Schreibe einen Kommentar

Workout ohne Fitnessstudio

OrangeLineMedia_sh

Workout in Outdoor Gyms

Entstanden ist das Konzept der Outdoor-Gyms im asiatischen Raum und hat in den letzten Jahren den Weg bis zu uns nach Österreich gefunden.

Fitnessgeräte werden kostenlos im öffentlichen Raum zur Verfügung gestellt, um ein Bewegungsangebot für jedermann zu schaffen. Perfektes Workout, um zwischendurch – mit oder ohne Sportbekleidung – etwas für seine Gesundheit zu tun. Alter, Größe oder Gewicht spielen dabei keine Rolle, da nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird und die Geräte nicht auf bestimmte Maße eingestellt sind. Wer sich also gerne an der frischen Luft bewegt, der ist hier gut aufgehoben und verzichtet auf ein Abo in einem Fitnessstudio.

Workout und Krafttraining ohne Geräte

Doch man kann auch ganz ohne Geräte Krafttraining betreiben. Die Rede ist von Calesthenics. Dabei bildet der Körper das einzige Gewicht und die Übungsausführung findet auch gänzlich ohne Geräte statt. Um mit Calesthenics anzufangen bieten sich die aus dem Turnunterricht leidlich bekannten Übungen wie Liegestütze, Sit-Ups, und Klimmzüge an. Diese einfachen Übungen bilden die Basis und halten beliebig steigende Anforderungen bereit.

Es ist also nicht unbedingt notwendig ein Fitnessstudio aufzusuchen, um etwas für seine Fitness zu tun und sich in Form zu bringen. Jedoch sollte man sich bei jeder Übung vorher über die genaue Ausführung informieren, um nicht ineffizient zu trainieren oder gar seinem Körper Schaden zuzufügen.

Lorenz Augeneder für LIFECHANGE.AT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *