WOHNIDEEN
Schreibe einen Kommentar

VOLA Runde Serie – Neues Designkonzept

Vola

Mit zwei völlig neuen Stilelementen, einem VOLA Abfallbehälter RS1 und einem VOLA Papierhandtuchspender RS2 für den Wandeinbau, stellt der dänische Armaturenhersteller VOLA A/S für den perfekten, hochwertigen Innenausbau die ersten Produkte der „Runden Serie“ vor.

Ausgehend vom Kreis als geometrische Form und in Fortsetzung der VOLA Produktphilosophie, die technischen Elemente in die Wand zu integrieren, wurden ästhetisch außergewöhnliche Produkte entwickelt mit „versteckter“ Funktionalität.

VOLA eröffnet mit seiner Runden Serie neue kreative Möglichkeiten im Umgang mit Raum und Materialien in privaten Badezimmern, Verwaltungsgebäuden und Hotels, sowie überall dort, wo außergewöhnliche, vom Standard abweichende Ansprüche planerisch umgesetzt werden.

Die Charakteristik der neuen Produkte ist ein Ring, abgeleitet aus dem Kreis als geometrische Form, der in gebürstetem Edelstahl oder in verchromter Ausführung angeboten wird. Die Frontplatte des Papierspenders und des Abfallbehälters besteht aus hochwertigem ABS-Kunststoff, der in den Farben weiß und schwarz und bei größeren Projekten auch in anderen Farben angeboten wird. Dieser Kunststoff ist feuchtigkeits- und feuerresistent.

Bedienungsfreundlichkeit, einfache Befüllung und Entleerung zeichnen die neuen Produkte der Runden Serie aus. Der Abfallbehälter VOLA RS1 hat eine Einbautiefe von 150 mm und der Durchmesser der Frontplatte einschließlich des Metallrings beträgt 420 mm. Der Papierhandtuchspender VOLA RS2 hat ebenfalls eine Einbautiefe von 150 mm und der Durchmesser der Frontplatte einschließlich des Metallrings beträgt 286 mm.

Ergänzt werden die Einbaumodelle durch zwei weitere Abfallbehälter für die Montage auf die Wand: Modell RS3 besitzt einen Durchmesser von 380 mm und eine Aufbauhöhe von 150 mm. Das Modell RS4 hat einen Durchmesser von 480 mm und eine Aufbauhöhe von 170 mm. Die Produkte der neuen Runden Serien wurden von den Aarhus Arkitekterne entworfen, mit denen VOLA schon seit Jahren zusammenarbeitet. Sie waren auch für den  Handtuchwärmer T39 und die freistehende Armaturenserie verantwortlich, die alle internationale Designpreise und –nominierungen erhielten.

BEZAHLTER BEITRAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *