EVENTS
Schreibe einen Kommentar

Veranstaltung: Den Change kommunizieren

EtiAmmos_shutterstock_43980

Fragt man ExpertInnen oder auch Betroffene, woran Change Prozesse scheitern, dann kommt oft die Antwort: „An der mangelnden, falschen oder zu späten Kommunikation.“

Diese Einschätzung belegen auch zahlreiche Studien. Was ist Change überhaupt? Was gilt es bei der Kommunikation des Wandels zu berücksichtigen? Welche Rolle spielen Emotionen im Change? Und vor allem: Wie kommuniziere ich im Wandel so, dass am Ende kein Scherbenhaufen übrig bleibt? All diese Fragen werden bei diesem Seminar behandelt.


Teilnehmeranzahl: bis zu 12 Personen
Ort: APA – Austria Presse Agentur, Laimgrubengasse 10, 1060 Wien
Dauer: 09:30 bis 15 Uhr
Termine: www.apa-campus.at bzw. auf Anfrage
Kosten: EUR 430,- exkl. USt. pro Person
Kontakt: Mag. Christa Gruber, Juliane Deisenhammer MA
Tel.: +43 1 36060 5313, Fax: +43 1 36060 5399, campus@apa.at

Termin: 16. November 2016 – JETZT ANMELDEN


Sie erfahren an diesem Tag, wie Change Projekte durch interne und externe Kommunikation unterstützt werden können. Anhand von bekannten Change-Modellen werden wir die Change Kommunikation in den unterschiedlichen Phasen des Wandels betrachten und daraus Strategien für die Umsetzung entwickeln.

Didaktisch werden einerseits ausgewählte Theorien des Change Managements vermittelt, andererseits werden anhand von best practice-Beispielen die wesentlichen Elemente der Change Kommunikation sowie Hürden und Learnings erarbeitet.

Programm

  • Erfolgsfaktoren der Change Communication
  • Acht Phasen des Veränderungsmanagements und Kommunikationsmaßnahmen
  • Entwicklung einer Change Kommunikationsstrategie (Ziele, Stakeholder – verschiedene Denk- und Kommunikationsstile, Messaging)
  • Instrumente und Maßnahmen/Wirkungsmatrix

Referentin

Gerda Füricht-Fiegl, MSc 
Gerda Füricht-Fiegl leitet an der Donau-Universität Krems das Zentrum für Journalismus und Kommunikationsmanagement. Sie verantwortet den Universitätslehrgang Change Management und doziert zu Change Communication, zum Politischen System EU, Lobbying sowie zur Politischen Kommunikation an mehreren österreichischen und internationalen Universitäten und Weiterbildungseinrichtungen.

Neben ihrer wissenschaftlichen Expertise verfügt sie über langjährige praktische Erfahrung in Führungspositionen in der Kommunikationsbranche: sie leitete die Unternehmenskommunikation in einem österreichischen Großunternehmen der Sozial- und Gesundheitsbranche während eines großen Change Prozesses. Davor war sie als Pressesprecherin im Europäischen Parlament und in der Europäischen Kommission (Presseteam des ehemaligen österreichischen EU-Kommissars, Dr. Franz Fischler) in Brüssel und Wien tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *