GENUSS, GESUNDHEIT, INNOVATIONSPARTNER
Schreibe einen Kommentar

Sonnenschutz – dieses temporäre Tattoo warnt Sie vor zu viel Sonne

LogicInk-UV

Tragen Sie vor dem Sonnenbaden Sonnenschutz auf? Dann stehen die Chancen gut, dass Sie dabei etwas falsch machen.

Ein Großteil der Sonnenhungrigen versteht nämlich nicht wirklich, was es mit den SPF-Bezeichnungen auf der Sonnencreme eigentlich auf sich hat. Das hat zur Folge, dass sie sich nicht oft genug eincremen und ihre Haut somit nicht ausreichend vor Hautkrebs schützen.

Ein neuer Sticker – ein temporäres Tattoo – mag hier nun Abhilfe schaffen. Kleben Sie es auf Ihre Hand oder auf Ihren Arm und es informiert Sie, welcher Menge an UV-Strahlung Sie im Moment ausgesetzt sind und wie nahe Sie Ihrem täglichen Limit sind.

Sonnenschutz mittels LogicInk

Dieser UV-Sensor – der sich derzeit in der Testphase befindet – ist der erste einer Reihe von Produkten des Startup-Unternehmens LogicInk. Es handelt sich dabei um eine Art Gadget, möglich gemacht durch chemische oder biologische Vorgänge.

Sie können den Sonnenschutz direkt auf den Sticker auftragen und erhalten somit die Information, ob Sie auch nach wie vor geschützt sind.

In ersten Tests erkannten viele Konsumenten, dass ihre Haut bei Weitem nicht so geschützt ist, wie sie angenommen hatten. Viele waren sich auch nicht bewusst, dass UV-Strahlen auch dann schädlich sind, wenn der Himmel bewölkt ist oder wenn sie sich größtenteils im Schatten aufhalten. Selbst Personen, die es gewohnt sind, die Sonnencreme öfters am Tag aufzutragen, sind sich nicht bewusst, wie viel Sonnenstrahlung sie eigentlich wirklich ausgesetzt sind.

Farben zeigen den Sonnenschutz-Grad an

Das temporäre Tattoo mit Namen LogicInk UV reagiert auf UV-Intensität, indem es die Farbe verändert – und zwar direkt auf dem Sticker. Es gibt eine Version, in der sich der innere Ring von weiß ins Violette verändert, um anzuzeigen, wie stark die UV-Belastung ist. Wenn man während des Tages der UVB- und UVA-Strahlung ausgesetzt ist, verändert sich auch der äußere Ring. Es gibt hier drei verschiedene Pink-Abstufungen, die dem täglichen Sonnenlimit entsprechen – sei es für helle, mittlere oder dunkle Haut. Sonnencreme kann direkt über den Sticker aufgetragen werden um zu sehen, ob der Schutz stark genug ist oder überhaupt ausreicht. Wenn die Sonneneinstrahlung nicht zu stark ist oder Sie ausreichend Sonnenschutzmittel verwenden, verzögert sich die Warnung.

Derzeit laufen noch Tests, man kann sich aber bereits auf http://www.logic.ink/ registrieren, um den Verkaufsstart des LogicInc UV-Stickers nicht zu verpassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *