GESUNDHEIT, INNOVATIONSPARTNER, SPORT
Schreibe einen Kommentar

RollaPlank hebt funktionelles Training auf eine neue Ebene

rollaplank-uebungen-9564

Der Sport- und Gesundheitswissenschaftler, Snowboarder und Surfer Joe Ecker startet ab sofort mit der Vermarktung und dem Vertrieb seiner neuesten Entwicklung: RollaPlank ist ein innovatives Balance Board, mit dem Ecker den Bereich des funktionellen Trainings auf eine neue Ebene heben möchte.

„Mit RollaPlank balanciert man auf einem Ball und hat somit – im Vergleich zu herkömmlichen Balance Boards – eine Bewegungsebene mehr, was eine komplett neue Herausforderung darstellt. Mit bereits vorhandenen Koordinationstrainern kann bestenfalls ein ähnlicher Trainingseffekt erzielt werden, jedoch nicht im selben ganzheitlichen Umfang und bei vergleichbarem Erlebniswert“, bringt Ecker die Vorzüge seines Balance Boards auf den Punkt.

„RollaPlank ist unübertroffen, was den größtmöglichen Output bei minimalem Zeitaufwand betrifft.“ Sämtliche Übungen werden durch die spezielle Beschaffenheit von Brett und Ball unter
erschwerten Gleichgewichtsbedingungen ausgeführt. „Dadurch wird nicht nur der Trainingseffekt deutlich gesteigert, es macht auch noch einen Riesenspaß“, so Ecker weiter. Durch die feinste Abstimmung der einzelnen Module aufeinander sorgt RollaPlank für ein hocheffektives Training der koordinativen Fähigkeiten, „die es uns ermöglichen motorische Aktionen in vorhersehbaren (Stereotyp) und unvorhersehbaren Situationen (Anpassung) sicher und ökonomisch zu beherrschen und sportliche Bewegungen relativ schnell zu erlernen“, erläutert der RollaPlank-Erfinder.

Funktionelle Kräftigung durch spezielles Training

„Einige ausgesuchte Grundübungen am RollaPlank reichen vollkommen aus, um den gesamten Körper effektiv zu trainieren“, betont Ecker. Diese komplexen Bewegungsabläufe bewirken, dass die Muskeln und deren Proportionen zueinander harmonisch ausgeprägt werden. Sie führen auch zu einer funktionellen Corekräftigung und tragen somit zu einer deutlich besseren Körperhaltung bei. „Funktionelle Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig. 90 % aller Rückenschmerzen könnten durch eine regelmäßig trainierte Rumpfmuskulatur verhindert werden“, ist Ecker überzeugt. „Und: Mit der Entwicklung des Muskelsystems wird auch der Sehnen- und Bänderapparat der Gelenke gestärkt und die Knochendichte erhöht.“ RollaPlank ist ein ideales Trainingsgerät, um sportartspezifische Bewegungen zu optimieren und neue Sportarten relativ schnell zu erlernen – „geeignet für alle sportlich ambitionierten Personen im Alter zwischen 14 und 50“, steckt Ecker die Zielgruppe ab.

Das Systemequipment für Ihr Training – natürlich Made in Austria

Das Brett ist eine speziell bearbeitete Mehrschichtplatte aus Birkenholz. Als zusätzliche Auflage fungiert eine weiche PVC-Matte, die vor allem das Abrutschen verhindert. Der Ball besteht aus Naturkautschuk und besitzt optimale Eigenschaften, um motorische und koordinative Fähigkeiten gleichermaßen zu trainieren.

Der Teppich ist mit Positionsmarkierungen versehen, die dabei helfen, den Schwerpunkt zu finden. Und natürlich fehlt auch ein entsprechend wertiges Aufbewahrungsmodul nicht.

RollaPlank Sicherheitshinweise finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *