UMWELT
Schreibe einen Kommentar

Kennen Sie Ihren persönlichen CO2-Fußabdruck?

creativemarc_shutterstock_4

Nur wenn wir unsere CO2-Bilanz oder unseren persönlichen ökologischen Fußabdruck kennen, können wir diesen entsprechend optimieren.

Aktuelle CO2-Kalkulatoren liefern uns Anhaltspunkte, welchen Einfluss wir auf die CO2-Bilanz haben. Damit sollten wir besser in der Lage sein, diese zu optimieren.

Tägliche Gewohnheiten und der CO2-Fußabdruck

Oft genügt die Antwort auf einige wenige Fragen zu den täglichen Lebensgewohnheiten, um Informationen über den eigenen CO2-Fußabdruck zu erhalten. Zusätzlich bieten viele Kalkulatoren Tipps und Änderungsvorschläge, die einem helfen sollen, die persönlichen Emissionen zu minimieren und so zu einer besseren Umwelt beizutragen.

Das Thema „Klimawandel“ ist heute ein persönliches Anlegen vieler Menschen geworden. Es ist nicht mehr das Problem der anderen. Wir alle sitzen im selben Boot. Wir alle spielen eine Rolle dabei, den Klimawandel aufzuhalten. Ein CO2-Rechner hilft uns, Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf unseren Planeten auswirken.

Die Rechner beinhalten meist Fragen über die Art und Größe Ihres Zuhauses, Informationen zu Energieverbrauch, Recycling, Ernährung, tägliche Fahrtstrecken und Flüge und zeigen nach jeder Antwort den aktuellen Wert Ihrer CO2-Bilanz. Am Ende werden oft auch Möglichkeiten geboten, Ihren persönlichen CO2-Abdruck zu optimieren, indem Programme unterstützt werden, die beispielsweise die Abholzung reduzieren.

Wie hoch ist Ihr CO2-Fußabdruck?

Das Ergebnis mag erschrecken. Denn selbst wenn Sie ein Leben leben, das “grüner” als der Durchschnitt sein mag, mit dem Rad zur Arbeit fahren, Solarenergie nützen und wenig Fleisch essen, mag Ihr CO2-Abdruck dennoch um die 10 Tonnen pro Jahr betragen.

Verschiedene Studien zeigen auf, dass eine Reduktion auf zwei Tonnen pro Jahr notwendig wäre, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, nämlich die globale Erwärmung auf 2 Grad Celsius zu minimieren.

Diese Ziele sind nur zu erreichen, wenn die Veränderung auf nationaler und internationaler Ebene stattfindet. Dennoch zeigen die Rechner an, dass auch Einzelpersonen in der Lage sind, etwas zu bewirken. Und genau hier sollten wir anfangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *