SPORT
Schreibe einen Kommentar

Functional Training mit Kettlebell & Co

Tom-Kuest_shutterstock_2579

Egal ob Spitzensportler oder Anfänger. Functional Training findet großen Anklang und macht Sinn. Es zielt nicht rein auf den Aufbau von Muskelmasse ab, sondern dient dazu, die generelle Leistungsfähigkeit zu steigern und das Verletzungsrisiko beim Sport zu minimieren.

Trainiert wird entweder mit Kleingeräten, oder die Übungsausführung findet gänzlich mit dem eigenen Körpergewicht statt. Ziel ist es, nicht isoliert nur einen Muskel zu trainieren, sondern immer ganze Muskelgruppen in die Übungen miteinzubeziehen. Das hilft die eigene Körperwahrnehmung und Koordination zu steigern, was wiederum im Alltag sowie bei sportlicher Betätigung sehr nützlich ist. Beim Functional Training kommen verschiedenste Kleingeräte wie Schlingentrainer, Medizinbälle und Kettlebell zum Einsatz, so ist das Workout sehr facettenreich und individuell gestaltbar.

Kettlebell & Co bieten perfektes Functional Training

Dabei geht es nicht unbedingt darum, möglichst hohe Gewichte zu stemmen, sondern eine gute Körperbeherrschung zu entwickeln und die funktionellen Bewegungsmuster korrekt auszuführen. Beim Training mit Kettlebells lernt man beispielsweise, seinen Körper wieder richtig zu bewegen. Neben einer deutlich erhöhten Grundfitness und einer robusteren Gesundheit stellt sich schon bald ein besseres Körpergefühl im Alltag und beim Sport ein.

Für Anfänger sind die komplexen Bewegungsabläufe oft schwierig zu verstehen, daher empfiehlt es sich, am Beginn einen Fitnesstrainer hinzuzuziehen, da die korrekte Ausführung essentiell für den Trainingserfolg ist und es bei falscher Ausführung durchaus zu Verletzungen kommen kann.

Wer sich nun für Functional Training interessiert, sollte sich zuerst genau beim Profi informieren und dann einfach loslegen, denn es gibt viele Übungen, die auch für zuhause oder unterwegs geeignet sind. Für alle diejenigen, welche die Umgebung eines Fitnessstudios vorziehen, um sich zu motivieren, sind in neueren Fitnessstudios meist Freiflächen samt Kleingeräten bereitgestellt.

Lorenz Augeneder für LIFECHANGE.AT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *