GESUNDHEIT, UMWELT
Schreibe einen Kommentar

Dümmere Menschen – das ist nur ein Effekt von Luftverschmutzung

StunningArt_shutterstock_11

Wir wussten, dass Luftverschmutzung unsere körperliche Gesundheit schädigt. Nun stellt sich heraus, dass sie auch unsere Intelligenz zerstört.

Laut einer neuen Studie von Forschern aus den USA und China kann die Exposition gegenüber Luftverschmutzung einen „enormen“ Einfluss auf die kognitive Leistungsfähigkeit einer Person haben. Sie veröffentlichten ihre Forschung Ende August in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Zusammenhang Luftverschmutzung – kognitive Fähigkeiten

Um den Zusammenhang zwischen Luftverschmutzung und kognitiven Fähigkeiten zu untersuchen, zogen die Forscher die China Family Panel Studies heran. Das ist eine jährliche Umfrage unter chinesischen Bürgern, die verbale und mathematische Tests für die kognitive Leistungsfähigkeit beinhaltet. Sie konzentrierten sich speziell auf Umfragen, die in den Jahren 2010 und 2014 in 162 zufällig ausgewählten chinesischen Landkreisen durchgeführt wurden. Insgesamt wurden etwa 20.000 Personen für die Studie herangezogen.

Als Nächstes verwendeten sie offizielle Luftverschmutzungsaufzeichnungen, um die kumulative Exposition von Personen gegenüber schmutziger Luft in der Zeit zwischen den Umfragen zu berechnen. Dadurch konnten sie feststellen, wie sich die Luftverschmutzung auf die kognitiven Fähigkeiten einer Person auswirkt.

Luftverschmutzung verursacht geistigen Verfall

Die Ergebnisse waren insbesondere für ältere Männer nicht gerade ermutigend. „Verschmutzte Luft kann dazu führen, dass jeder sein Bildungsniveau um ein Jahr reduziert, was enorm ist“, sagte der Forscher Xi Chen gegenüber The Guardian. „Aber wir wissen, dass der Effekt für ältere Menschen schlimmer ist, insbesondere für über 64jährige, für Männer und für diejenigen mit niedriger Bildung. Wenn wir [den Verlust] für diese berechnen, kommt man auf ein paar verlorene Jahre.“

Die Forscher sagten NPR, dass sie sich nicht sicher sind, warum die Umweltverschmutzung diese Auswirkungen hat. Aber sie sind ziemlich sicher, dass es die Umweltverschmutzung ist, die den geistigen Verfall verursacht (nicht nur eine Verkettung verschiedener Umstände).

Dies ist nicht die einzige Studie, die den Zusammenhang zwischen verschmutzter Luft und dem kognitiven Verfall aufzeigt, aber sie eine, die Menschen jeden Alters betrachtet und auch die Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufzeigt. Dies mag auf die vermeintlichen Unterschiede in den Gehirnen von Männern und Frauen zurückzuführen sein.

Welchen Weg werden wir einschlagen?

Es ist das jüngste in einer langen Reihe von Studien, die uns wieder einmal sagt: Luftverschmutzung ist schlecht für uns! Sollte doch klar sein, oder?

Und doch haben viele einen Weg eingeschlagen, der in Zukunft tatsächlich zu mehr Umweltverschmutzung führen könnte als zu weniger. Wenn wir das Ruder nicht herumreißen, könnte unsere Zukunft nämlich so aussehen: Wir leben auf einem sterbenden Planeten in versagenden Körpern und – den neuen Forschungsergebnissen zufolge – mit ebenso versagenden Köpfen.

futurism.com

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *