GESUNDHEIT, INSPIRATIONEN, LIFECHANGE TV, UMWELT
Schreibe einen Kommentar

Blühendes Österreich und BirdLife Österreich fördern Insektenschutz

Dark-Moon-Pictures_shutters

Im Rahmen des eigenen Naturschutzprogrammes FLORA (Förderung von Landwirtinnen und Landwirten und Organisationen zur Rettung unserer Artenvielfalt) unterstützt die Initiative Blühendes Österreich 65 steirische Landwirte bei ökologisch nachhaltiger und extensiver Bewirtschaftung, um wichtige Lebensräume für Vögel, Schmetterlinge und andere Insekten zu sichern.

2014 startete das Naturschutzprogramm FLORA der Initiative Blühendes Österreich in der Obstanbauregion in der Oststeiermark gemeinsam mit der OPST (Obst Partner Steiermark). FLORA fördert aktuell insgesamt 113 landwirtschaftliche Betriebe, Naturschutzvereine und Gemeinden beim Schutz und Erhalt wertvoller Lebensräume für Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten. Davon liegen 65 Betriebe in der Steiermark.

Erfolge von Blühendes Österreich

Nun wurde eine erste Bestandsaufnahme und Evaluierung der Erfolge von FLORA auf den ersten, im Jahr 2014 aufgenommen Betrieben in der Steiermark auf einer Fläche von insgesamt 48 Hektar durchgeführt:

  • Blühendes Österreich schützt mit FLORA bereits 938 Einzelbiotope wie Streuobstwiesen, Magerrasen oder artenreiche Fettwiesen in der Steiermark.

  • Die geschützten Biotope sind maßgebliche Lebensräume in der Region für stark gefährdete Insekten wie Schmetterlinge, Wildbienen und Hornissen, stark gefährdete Vogelarten wie Zwergohreule oder Wendehals, von denen bundesweit nur noch 50 Brutpaare je Art existieren.
  • Starke Zunahme von frischen, artenreichen Fettwiesen der Tieflagen in der Oststeiermark: Die Vertragspartner von Blühendes Österreich haben im Rahmen von FLORA ehemals intensiv genutzte Wiesen extensiviert und in frische Fettwiesen umgewandelt.
  • Starke Zunahme von seltenem, feuchtem bis nassen Grünland (feuchte bis nasse Fettwiesen und Überschwemmungswiesen) dank der Maßnahmen im Rahmen von FLORA in der Oststeiermark, was zu einer Entlastung benachbarter Fließgewässer geführt hat und die Entwicklung von einer stark gefährdeten Art von Lebensraum für Pflanzen und Tiere fördert.

Über Blühendes Österreich

Die gemeinnützige Privatstiftung Blühendes Österreich der REWE International AG setzt sich mit der Vogelschutzorganisation BirdLife für die Förderung und den Fortbestand der heimischen Artenvielfalt ein. Die Stiftung Blühendes Österreich wurde 2015 gegründet und unterstützt im Rahmen von FLORA (Förderung von Landwirtinnen und Landwirten und Organisationen zur Rettung unserer Artenvielfalt) österreichweit 113 landwirtschaftliche Betriebe, Naturschutzvereine und Gemeinden beim Schutz und Erhalt wertvoller ökologischer Flächen im Ausmaß von 330 Hektar. Bis 2025 sollen 1.000 Hektar langfristig abgesichert werden. Blühendes Österreich unterstützt auch Projekte zur Förderung von Natur- und Umweltbildung. Erfahren Sie mehr dazu unter www.bluehendesoesterreich.at


Über BirdLife Österreich

BirdLife Österreich setzt sich für den Vogel- und Naturschutz in Österreich und grenzüberschreitend ein. BirdLife Österreich verwirklicht wissenschaftlich fundierte Natur- und Vogelschutzprojekte in den vier Kernbereichen: Artenschutz, Lebensräume, Nachhaltigkeit und Bewusstseinsbildung. BirdLife Österreich ist Partner von BirdLife International, dem weltweit größten aktiven Netzwerk von Natur- und Vogelschutz-Organisationen mit über 2,7 Millionen Mitgliedern in 120 Ländern. www.birdlife.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *